Ländle Wedding | Heiraten in Vorarlberg

Verena van Leur-Wallmann | Mode nach Maß

Kirchbichl

Verena van Leur-Wallmann

Mit wenig Aufwand erhält ihr bei Verena van Leur-Wallmann euren perfekt passenden Anzug – so individuell wie ihr selbst. Er wird innerhalb von vier Wochen in höchster Qualität und nach euren Körpermaßen und Wünschen maßgeschneidert. Hochwertigste Materialien namhafter europäischer Webereien sorgen für einen glanzvollen Auftritt. Individuelle Details wie z. B. Knopflöcher in Kontrastfarbe, ein eingesticktes Hochzeitsdatum oder eine Blumenschlaufe am Revers machen den Anzug zum absoluten Einzelstück. Natürlich sind passend dazu auch Accessoires wie Fliegen, Krawatten, Seidentücher, Schals oder Strümpfe erhältlich.

Doch auch für die Frau gibt es bei Verena van Leur-Wallmann Mode nach Maß – ob Etuikleider mit passendem Blazer, Kostüme, Hosenanzüge oder wunderschöne Blusen. Natürlich ebenso mit einer sehr großen Variantenvielfalt hinsichtlich Stoffen, Styles und Details und als Unikat maßgeschneidert.

Das Maßnehmen und die Auswahl der Stoffe etc. finden exklusiv in Verenas Atelier statt – dafür wird ein persönlicher Termin nur für euch reserviert.

Tiroler Straße 10 (im BHZ), 6322 Kirchbichl

Tel: +43 664 5000591

Verena van Leur-WallmannVerena van Leur-WallmannLändle Wedding | Hochzeitsfotografie | Angela LamprechtLändle Wedding | Hochzeitsfotografie | Angela Lamprecht

WERBUNG

Im Gespräch mit Verena van Leur-Wallmann

Bei Verena Van Leur-Wallmann (38) gelangt Mann mit wenig Aufwand zum perfekt passenden, individuellen Anzug. Alles wird innerhalb weniger Wochen in höchster Qualität nach Maß gefertigt. Doch auch die Frauen werden hier fündig: Ob Etuikleider mit passendem Blazer, Kostüme oder Hosenanzüge – alles wird stets als Unikat maßgeschneidert.

Wie bist du zu deinem Beruf gekommen?
Seit meiner Kindheit war es mein Traum, in der Modebranche tätig zu sein. Nachdem ich die Modeschule besucht habe, hat es mich zuerst in andere Berufe verschlagen, bevor ich mir letztes Jahr meinen Kindheitstraum erfüllt und mein Atelier für Maßmode eröffnet habe.

Was gefällt dir an der Hochzeitsbranche?
Einen Teil dazu beizutragen, wenn zwei Menschen sich das Jawort geben, ist wirklich etwas Besonderes. Wenn ich einen Bräutigam ausstatte, bin ich immer besonders aufgeregt – beim ersten Treffen versucht man den Geschmack und die Vorstellungen zu erfassen, dann kreiert man gemeinsam den passenden Anzug und hofft, dass das Ergebnis den Vorstellungen des Bräutigams und später auch der Braut entspricht.

Welche Trends zeichnen sich aktuell ab?
Bei den Bräutigamen ist gerade der sogenannte Dandy-Look im Trend. Diesen Look tragen modebewusste Herren, die auch ein bisschen auffallen möchten. Dabei werden figurbetonte Anzüge in hochwertigen Stoffen mit extravaganten Details und Accessoires kombiniert – wie Hosenträger, Fliegen, ein extravagentes Einstecktuch oder auch farbige Strümpfe. Die Zeiten, in denen Männer den Frauen hinsichtlich des Outfits die Show überlassen haben, sind definitiv vorbei! Wichtig ist denn Herren trotzdem, dass der Anzug auch nach der Hochzeit noch getragen werden kann. Daher wird der Anzug an sich meist in einer zeitlosen Farbe gewählt. Gerne wird er dreiteilig mit einer Weste aus demselben Material wie Sakko und Hose getragen – so kann das Sakko bereits beim Sektempfang ausgezogen werden, denn die Kombination von Hose und Weste in derselben Ausführung sieht auch toll aus. Wichtig ist den Männern eine leichte Stoffqualität. Momentan sind Anzüge in Naturtönen und natürlichen Materialien topmodern. Im Sommer wird oft zu Baumwoll-Leinen-Stoffen gegriffen – dieser Vintage-Look passt hervorragend zum Boho- Style, der bei Frauen aktuell im Trend ist.

Wie hast du selbst geheiratet?
Meine Hochzeit war bereits vor elf Jahren. In der Zeit hat sich sehr viel verändert – Männer sind in den letzten Jahren viel mutiger und modebewusster geworden.

•••
Interview vom Juni 2020